17. September 2021 / 17:45 Uhr

Zweitliga-Konferenz im Liveticker: Schalke spielt gegen den KSC, Nürnberg gegen Rostock

Zweitliga-Konferenz im Liveticker: Schalke spielt gegen den KSC, Nürnberg gegen Rostock

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Im Liveticker: Simon Terodde und der FC Schalke 04 wollen den guten Trend aufrecht halten.
Im Liveticker: Simon Terodde und der FC Schalke 04 wollen den guten Trend aufrecht halten. © Getty Images (Montage)
Anzeige

Bundesliga-Aufsteiger Schalke 04 will seinen positiven Trend zum Start des siebten Zweitliga-Spieltags gegen den KSC fortsetzen. Im Parallelspiel stehen sich der 1. FC Nürnberg und Hansa Rostock gegenüber. Die Spiele in der Konferenz im SPORTBUZZER-Liveticker.

Der seit zwei Spielen ungeschlagene Zweitligist FC Schalke 04 will seinen Aufwärtstrend im Heimspiel gegen den Karlsruher SC am Freitagabend (18.30 Uhr, Sky) fortsetzen. "Wir wollen die Power aus den beiden letzten Spielen mitnehmen. Die Siege haben uns Vertrauen gegeben", sagt Trainer Dimitrios Grammozis. Er warnte allerdings davor, dass die Partie gegen den KSC mit Toptorschütze Philipp Hofmann ein Selbstläufer wird. "Wir haben uns gefreut über die beiden Erfolge, aber morgen muss hier wieder die Post abgehen."

Anzeige

Indes geht der FC Hansa Rostock zuversichtlich in das Parallelspiel beim 1. FC Nürnberg am Freitagabend (18.30 Uhr, Sky). "Wir müssen uns letztlich auf unsere Aufgaben fokussieren und wieder 100 Prozent abrufen, dann bin ich guter Dinge, dass wir auch in Nürnberg punkten können", sagte Verteidiger Calogero Rizzuto vor dem Aufeinandertreffen der beiden einstigen Bundesligisten. Der Aufsteiger hat in der Fremde aus bislang drei Partien immerhin vier Punkte geholt.

Am Samstagmittag geht es im Bundesliga-Unterhaus unter anderem mit dem Tabellenführer weiter. Jahn Regensburg ist bei Fortuna Düsseldorf gefordert (13.30 Uhr, Sky). In Kiel kommt es zum Nordduell zwischen der KSV Holstein und Hannover 96. Und der SV Sandhausen und der 1. FC Heidenheim treffen sich zum Baden-Würtemberg-Duell. Am Abend steht dann ein Topspiel auf dem Programm, das den Namen verdient: Der SV Werder Bremen empfängt den Hamburger SV zum ersten Nordderby seit Jahren (20.30 Uhr, Sky und Sport1). Zum Abschluss des siebten Spieltags treffen dann St. Pauli auf Ingolstadt, Aue auf Paderborn und Darmstadt auf Dresden.