02. Dezember 2021 / 21:31 Uhr

Von Gladbach bis BVB: Diese Rivalen konnten den FC Bayern ärgern

Von Gladbach bis BVB: Diese Rivalen konnten den FC Bayern ärgern

Udo Muras
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Über Jahre hinweg war Borussia Mönchengladbach der große Konkurrent des FC Bayern München - später wurde es der BVB. Der SPORTBUZZER blickt auf die großen Rivalitäten.
Über Jahre hinweg war Borussia Mönchengladbach der große Konkurrent des FC Bayern München - später wurde es der BVB. Der SPORTBUZZER blickt auf die großen Rivalitäten. © IMAGO/Horstmüller (Montage)
Anzeige

Borussia Dortmund hält in der laufenden Saison bislang Schritt mit dem FC Bayern. Am Samstag gastieren die Münchener im Topspiel beim BVB, der aktuell der gefährlichste, aber historisch nicht der einzige Konkurrent ist. Welche Teams konnten dem FCB in den vergangenen Jahrzehnten im Kampf um den Titel gefährlich werden?

Ein Kennzeichen eines Klassikers im Fußball ist, dass er die Jahre überdauert. Das Nennen der Namen reicht, um Erwartung auszulösen. Wie am Samstag, wenn der FC Bayern München als Tabellenführer zu Borussia Dortmund reist (18.30 Uhr, Sky). Spätestens seit den 90ern, als der BVB mit den Titeln 1995 und 1996 dem Rekordmeister erstmals längerfristig gefährlich wurde, hat dieses Duell enorme Tradition. In der Gesamtbilanz aber haben die Münchener deutlich die Nase vorn: In 128 Partien gingen 65 Siege an die Bayern, 33 an die Dortmunder, hinzu kommen 30 Unentschieden.

Anzeige

Hinter dem Spitzen-Duo klafft in der Bundesliga-Tabelle bereits eine kleine Lücke, denn Bayer Leverkusen hat als Dritter bereits sechs Zähler Rückstand auf den BVB und sieben auf den FCB. Doch auch die Werkself gehört seit Jahrzehnten zu den hartnäckigsten Verfolgern des Serienmeisters. Wer machte dem Branchenprimus noch das Leben schwer? Der SPORTBUZZER, das Sportportal des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND), blickt auf die Geschichte der Rivalen des FC Bayern München:

Von Gladbach bis BVB: Die größten Bundesliga-Rivalen des FC Bayern

Über Jahre hinweg war Borussia Mönchengladbach der große Konkurrent des FC Bayern München - später wurde es der BVB. Der SPORTBUZZER blickt auf die großen Rivalitäten. Zur Galerie
Über Jahre hinweg war Borussia Mönchengladbach der große Konkurrent des FC Bayern München - später wurde es der BVB. Der SPORTBUZZER blickt auf die großen Rivalitäten. ©

Frühere Rivalen der Bayern zeichnete ein Gemisch aus Kontinuität auf der Trainerbank sowie Mut und der Kraft, Rückschläge zu verkraften, aus. Und wie sieht es aktuell aus? Beim derzeit schwächelnden Vizemeister RB Leipzig spielt die Unterstützung des Red-Bull-Konzerns eine Rolle, Leverkusen profitierte lange von der Zusammenarbeit mit dem Bayer-Konzern, machte sich aber auch mit innovativen Trainern und attraktivem Fußball einen Namen. Und der BVB hat sich seit der Ära von Jürgen Klopp als zweite Kraft hinter den Bayern etabliert - mit gelegentlichen Ausrutschern wie einem siebten Platz in Klopps letztem Amtsjahr 2015. Vielleicht sind es in Zukunft ja gleich mehrere Teams, die am Thron der Bayern rütteln.